19 Uhr
Museum für Angewandte Kunst
An der Rechtschule, 50667 Köln
Dom/Hbf: U 5, 16, 18


21 Uhr
Museum für Angewandte Kunst
An der Rechtschule, 50667 Köln
Dom/Hbf: U 5, 16, 18


HIRSCH & SCHREIBER

CARBON CHIMES & SHADOW SHEETS


¬ Ralf Schreiber – Overhead-Projektor, Klangelektronik, -robotik
¬ Andreas Oskar Hirsch – Carbophon

Per Hand gespielte und automatisierte Klänge treffen aufeinander: Während Andreas Oskar Hirsch das von ihm entwickelte Carbophon bearbeitet, ein elektroakustisches, per Kontaktmikrofon verstärktes Zupf- und Schlaginstrument, spielt, steuert und justiert Ralf Schreiber kleine selbstgebaute Automaten und kinetische Objekte auf dem Screen eines Overheadprojektors, wodurch die Prozesse seiner Klangerzeugung sichtbar werden. Aus dem weitgehend improvisierten Zusammenspiel der zwei Akteure entstehen minimale rhythmische Muster, flächige Klänge und Miniaturen zwischen Freestyle-Gamelan und elektronischer Musik, die mit den projizierten, sich bewegenden Schattenbildern korrespondieren.

Programm kuratiert von Dietmar Bonnen und Georg Dietzler