21 Uhr
WDR Funkhaus
Wallfrafplatz 5, 50667 Köln
Dom/Hbf: U 5, 16, 18


llll_


¬ Timm Roller, Jonas Bolle – Elektronik, Laptop
¬ Camilo Sandoval – Live-Videoanimation, Visuals

Stellt man einen Film auf ›stumm‹, verfliegt ein Großteil der Atmosphäre, und es bleiben höchstens ›unscharfe‹ Bilder. Aber das reine Hören eines Horrorfilm-Soundtracks, ohne den Film zu kennen, erzeugt eine fühlbar unheimliche Atmosphäre. Dieses Verhältnis umzudrehen heißt, einen ›Soundtrack‹ ohne Film und Plot zu schaffen – der aber immer noch eine Geschichte erzählt: Visuals reagieren live auf diese Sound-Narration, während diese sich entwickelt und ebenfalls wiederum auf die Interpretation ihrer eigenen Geschichte reagiert. Eine dritte, ungehörte und ungesehene Geschichte entsteht ...

Programm kuratiert von Dietmar Bonnen und Georg Dietzler